Sitzung
BUL/0014/2011
Gremium
Naturschutzbeirat bei der Unteren Naturschutzbehörde
Raum
Stadthaus Deutz, Konferenzraum 16 F 43
Zeit
14:00-16:30
Ö 1
Anträge auf Befreiung von Gebots-/Verbotsvorschriften des Landschaftsplanes gemäß Bundesnaturschutzgesetz / Landschaftsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen
 
Ö 1.1
Antrag auf Genehmigung das Grünland im Rheinvorland im linksrheinischen Kölner Norden vor dem 15.7. eines Jahres mähen zu dürfen und ggf. das Jakobskreuzkraut sowie den stumpfblättrigen Ampfer chemisch zu bekämpfen, Bez. 6, N1, N4, L4, EZ7
hier: Erteilung einer Befreiung von den Ge- und Verboten des Landschaftsplanes gem. § 67 BNatSchG i. V. mit § 69 LG NW

Beschluss: geändert beschlossen

0992/2011
Ö 1.2
Neue Anfragen
 
Ö 1.2.1
Baumfällungen in Köln-Porz-Langel
hier: Anfrage von Herrn Meid
Zuständig ist das Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster (23)
 
Ö 1.2.2
Ehemalige Baumwollbleicherei Schnellweider Str./Kochwiesenstr. in Köln-Holweide
Anfrage von Herrn Löwenstein
Zuständig ist das Umwelt- und Verbraucherschutzamt (571)
 
Ö 2
Allgemeine Vorlagen
 
Ö 2.1
Einstweilige Sicherstellung des geplanten Naturdenkmals "Mittelterrassenkante in Müngersdorf"

Beschluss: ungeändert beschlossen

0031/2011
Ö 2.2
Satzung zum Schutz des Baumbestandes innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile und des Geltungsbereichs der Bebauungspläne im Gebiet der Stadt Köln (Baumschutzsatzung) vom 17.01.2002, hier: Neufassung der Satzung

Beschluss: Alternative beschlossen

0871/2011
Ö 2.3
Gesetzliches Vorkaufsrecht gemäß § 36a Landschaftsgesetz

Beschluss: ungeändert beschlossen

4959/2010