Sitzung 02.05.2023 Betriebsausschuss Gürzenich-Orchester

TOP 3.1 Ö: Wirtschaftsplan des Gürzenich-Orchester Köln: Wirtschaftsjahr 2023/24

Vorlage:  0624/2023

Beschlusstext:

Der Betriebsausschuss Gürzenich-Orchester empfiehlt dem Rat wie folgt zu beschließen:

Beschluss:

Der Rat stellt gemäß § 4 Betriebssatzung i.V. m. § 4 der Eigenbetriebsverordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (Eig. VO) den Wirtschaftsplan der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung Gürzenich-Orchester für das Wirtschaftsjahr 2023/2024 in der zu diesem Beschluss paraphierten Fassung mit einem Jahresfehlbetrag von 2.169 TEUR fest. Die mittelfristige Finanzplanung wird zur Kenntnis genommen. Daraus ergeben sich keine Ansprüche für die Gesellschaft.

 

Die Betriebsleitung wird ermächtigt, zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben Kassenkredite bis zum Höchstbetrag von 0,5 Mio. EUR in Anspruch zu nehmen.

 

 

 

 

Umsetzung: Termin: 04.04.2024
Erledigt: 17.10.2023 Ergebnis: Beschluss hat sich erledigt

Aufgabe: Beschlusskontrolle

    Sitzung 29.08.2023 Betriebsausschuss Gürzenich-Orchester

TOP 3.1 Ö: Jahresabschluss Wirtschaftsjahr 2021/2022 des Gürzenich-Orchesters Köln

Vorlage:  1145/2023

Beschlusstext:

Der Betriebsausschuss Gürzenich-Orchester empfiehlt dem Rat wie folgt zu beschließen:

Beschluss:

 

1.    Gemäß § 4 c der Betriebssatzung des Gürzenich-Orchesters Köln in Verbindung mit § 26 Abs. 3 der Eigenbetriebsverordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (EigVO NW) werden der mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk vom 15.03.2023 der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Schüllermann & Partner AG versehene Jahresabschluss zum 31.08.2022 sowie der Lagebericht für das Wirtschaftsjahr vom 01.09.2021 bis 31.08.2022 festgestellt.

 

2.    Der Bilanzgewinn für das Wirtschaftsjahr vom 01.09.2021 bis zum 31.08.2022 in Höhe von EUR 5.914.312,72, der sich aus dem Jahresfehlbetrag 2021/2022 in Höhe von EUR 260.338,77 nach Verrechnung mit dem Gewinnvortrag von EUR 6.170.651,49 sowie Entnahmen aus den Gewinnrücklagen in Höhe von EUR 4.000,00 ergibt, wird auf neue Rechnung vorgetragen.

 

3.    Dem Betriebsausschuss und der Betriebsleitung wird Entlastung erteilt.

Umsetzung: Termin: 11.06.2024
Erledigt: 13.12.2023 Ergebnis: Beschluss umgesetzt

Aufgabe: Beschlusskontrolle