TOP Ö 3.1: Einsatz externer Beschäftigter

Nachtrag: 08.07.2011

Antrag: Einsatz externer Beschäftigter

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt darzustellen, für welche Aufgaben aus der Liste „Auflistung externer Beauftragungen von Planungsleistungen, Gutachten, Befragungen usw. ab 2.500 € Auftragswert“ künftig eigenes Personal eingesetzt werden soll und wie sich in diesem Zusammenhang die Sachkosten reduzieren. Für diese Untersuchungen (Orgabetrachtungen oder-untersuchungen) ist ein konkreter Zeit-/Maßnahmenplan vorzulegen. In der Prüfung sind mögliche Auswirkungen auf den Stellenplan 2012 ff darzustellen.

 

Darüber hinaus sind die Stellenzusetzungen im Stellenplan 2010/2011, durch die der Einsatz externen Personals reduziert wurde und die zu einer wirtschaftlicheren Aufgabenwahrnehmung geführt haben, ebenfalls darzustellen und zu erläutern.

 


Abstimmungsergebnis:

einstimmig beschlossen.