TOP Ö 1.2: Dringlichkeitsantrag der CDU-Fraktion vom 25.06.2012 betreffend Brückensanierung Decksteiner Weiher

Nachtrag: 26.06.2012

Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschluss:

Der Verkehrsausschuss beschließt:

 

Einer der beiden Dämme, die für die Sanierung links und rechts der Brücke aufgeschüttet und für den Fuß- und Radverkehr ertüchtigt wurden, ist soweit zu verstärken, dass ein Einrichtungsverkehr für PKW möglich ist. Diese Fahrspur sollte, entsprechend der tageszeitlichen Notwendigkeit - als Einbahnstraße genutzt werden – morgens in Richtung Innenstadt, abends in Richtung stadtauswärts. Dabei ist eine Linienführung zu wählen, die Baumfällungen möglichst vermeidet. Deshalb sind auch unkonventionelle Verkehrsführungen in Kauf zu nehmen, z.B. rechtwinkliges Abbiegen.

 

Alternativ ist die Einrichtung einer Behelfsbrücke vorzusehen.

 


Abstimmungsergebnis: Mehrheitlich abgelehnt mit den Stimmen der SPD-Fraktion, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und bei Enthaltung der Fraktion pro Köln.