TOP Ö 5.1: Beschluss über die Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens (vorhabenbezogener Bebauungsplan) und zur Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 12 Absatz 2 Baugesetzbuch (BauGB)
Arbeitstitel: Braunsfelder Markt in Köln-Braunsfeld

Beschluss:

 

Der Rahmenplanungsbeirat empfiehlt der Bezirksvertretung Lindenthal zu beschließen:

 

"Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt

1.      nach § 12 Absatz 2 Baugesetzbuch (BauGB), ein Bebauungsplanverfahren (vorhabenbezogener Bebauungsplan) für den Bereich des Flurstückes 1833, Flur 77, Gemarkung Müngersdorf
–Arbeitstitel: Braunsfelder Markt in Köln-Braunsfeld– einzuleiten mit dem Ziel, das Planungsrecht zur Errichtung von Geschosswohnungsbau mit circa 70 Wohneinheiten, eines Marktplatzes sowie einer Fuß- und Radwegeverbindung zu schaffen;

2.      die Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Absatz 1 BauGB nach Modell 2.

3.      Ergänzend wird ein städtebaulicher Optimierungsbedarf, insbesondere hinsichtlich der Baumassen, der Baukörper und deren Verteilung gesehen.

4.      Die geplanten weiteren Werkstattgespräche sollen über die Gestaltung des Marktplatzes hinaus auf das gesamte Bauvorhaben erweitert werden."