TOP Ö 2.1: Bürgereingabe: Verkehrsbelastung in der Vorgebirgstraße (02-1600-18/12)

Beschluss: geändert beschlossen

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Innenstadt empfiehlt dem Ausschuss für Anregungen und Beschwerden, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Ausschuss für Anregungen und Beschwerden dankt den Petenten für ihre Eingabe. Der Ausschuss bestätigt den Beschluss der Bezirksvertretung 1 vom 10.05.2012, mit dem die Verwaltung beauftragt wurde, zu prüfen, ob auf der Vorgebirgsstraße ein Schutzstreifen für Radfahrerinnen und Radfahrer eingerichtet werden kann.

Die Verwaltung wird gebeten, zusätzlich zu der bereits beauftragten Lärmuntersuchung eine Luftschadstoffmessung durchzuführen. Die Ergebnisse der Prüfung sind mit einer Beschlussvorlage dem Verkehrsausschuss vorzulegen unter Beteiligung der Bezirksvertretungen 1 und 2 sowie des Ausschusses für Anregungen und Beschwerden.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.