TOP Ö 5.3: Antoniterkirche, Antrag CDU

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Verwaltung wird gebeten, bei der Genehmigung eines Standes oder Zeltes vor der Antoniterkirche klare Richtlinien zu erlassen, die dem Veranstalter den Auf- und Abbau des Standes oder Zeltes nur außerhalb der Gottesdienste erlauben.

 Des weiteren wird die Verwaltung gebeten, zu überlegen, wie die Querriegelsituation , die durch den dort vorhandenen Marktstand auf dem Platz zwischen Peek & Cloppenburg und der Antoniterkirche und dem Stand bzw. Zelt vor den Kirche entsteht, vermieden werden kann, so dass die Eingänge der Antoniterkirche  nicht verdeckt  werden und besser erreichbar sind.

Die Kirchengemeinde ist bei den Planungen mit einzubeziehen.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.