Die Bürgereingabe wird vertagt, bis das Ergebnis der Verkehrszählung vorliegt.