Beschluss: geändert beschlossen

Beschluss:

Die Bezirksvertretung beauftragt die Verwaltung, alle Einbahnstraßen auf die Öffnung für den gegenläufigen Radverkehr zu überprüfen und - wenn möglich - zu öffnen.

 

Erweiterter Änderungsantrag von Grünen und SPD:

 

Der Beschlusstext wird wie folgt ergänzt:

 

Vorrangig soll die Öffnung bei den folgenden Straßen geprüft und umgesetzt werden, die bereits von der BV beschlossen wurden bzw. besonders wichtig sind:

 

·         Helenenstraße in Westhoven

·         Steinstraße in Porz zwischen Hauptstraße und Rhein

 

Erweiterung auf Vorschlag von SPD und Grünen:

Die Verwaltung wird gebeten, eine tabellarische Aufstellung aller betroffenen Straßen mit entsprechender Priorisierung zur Verfügung zu stellen.

 


Abstimmungsergebnis:

Mit den Stimmen von SPD, Grüne und Herrn Eberle (Linke) mehrheitlich in geänderter Form beschlossen.