Beschluss: Kenntnis genommen

In der Sitzung vom 11.09.2012 hat die Bezirksvertretung Porz die Prüfung von alternierendem Parken im Abschnitt der Weingartengasse zwischen der Straße Auf den Steinen und der Straße Hinten den Wiesen zur Reduzierung der Geschwindigkeit beschlossen.

 

Stellungnahme der Verwaltung:

 

Aus diesem Grund schlägt die Verwaltung die Anordnung von alternierendem Parken gemäß als Anhang beigefügtem Lage- und Markierungsplan vor. Die Anordnung der Markierung kann kurzfristig umgesetzt werden.

 

Nach Umsetzung der Markierung werden 15 öffentliche Parkplätze geschaffen. Entsprechend der Straßenverkehrs-Ordnung darf zukünftig nur innerhalb der festgesetzten Bereiche geparkt werden.

 

Die Kosten betragen circa 1.000,00 Euro.

 

 


Die Bezirksvertretung Porz nimmt die Mitteilung der Verwaltung zur Kenntnis.