TOP Ö 5.1.1: Fahrradführung Ottoplatz, Antrag Grüne

Beschluss: geändert beschlossen

Beschluss:

Die Verwaltung wird gebeten, die Radverkehrsplanung am Ottoplatz im Zuge der Baumaßnahmen zu optimieren und der Bezirksvertretung die Ausführungsplanung vorzulegen. Insbesondere wird gebeten, unverzüglich Alternativen zum gemeinsamen Rad und Fußgängerweg vor dem Ottoplatz zu entwickeln und der Bezirksvertretung vorzulegen. Dabei ist die Möglichkeit eines Schutzstreifens auf dem Rechtabbieger zu prüfen und eine schlüssige und vernünftige Wegebeziehung zu den benachbarten Radwegen herzustellen.


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt, gegen die FDP.