TOP Ö 3.2: Speisung der künstlichen Gewässer im Blücherpark (L 10), im Mülheimer Stadtgarten, am Theodor-Heuss-Ring (L 13, im Volksgarten (L 17) im Klettenbergpark (LB 3.08) am Decksteiner Weiher (L 17) und an den Lindenthaler Kanälen (LB 3.02) durch GW statt Trinkwasser, Bezirke 1,3,5,9

hier: Befreiung von den Ge- und Verboten des Landschaftsplans gem. §67 Bundesnaturschutzgesetz (BNatschG)

Beschluss:

Der Beirat bei der Unteren Landschaftsbehörde ist mit der Anlage von Brunnen zur Speisung der künstlichen Gewässer im Blücherpark, am Theodor-Heuss-Ring, im Volksgarten, im Klettenbergpark, am Decksteiner Weiher, an der Lindenthaler Kanälen und dem Botanischen Garten/der Flora mit Grundwasser einverstanden.

 

Er stimmt der beabsichtigten Befreiung gem. § 67 Abs. 1 BNatschG i. V. mit § 69 LG NW von den Verbotsbestimmungen des Landschaftsplanes zu.


Abstimmungsergebnis:

Bei 13 Ja Stimmen einstimmig beschlossen