TOP Ö 7.2: Mehr Schutz gegen Autobahnlärm im Stadtteil Rath/Heumar
Antrag der SPD-Fraktion vom 12.11.2014

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

1.      Die Bezirksvertretung Kalk stellt fest, dass der Ausbau des Lärmschutzes an der A 3 im Ortsbereich zum Stadtteil Rath/Heumar von hoher Priorität ist und bittet den Rat der Stadt Köln und die Stadtverwaltung, sich weiter für die zeitnahe Fertigstellung der Lärmschutzmaßnahmen einzusetzen.

 

2.      Die Verwaltung wird gebeten, in Abstimmung mit dem Landesbetrieb Straßen NRW zu prüfen, inwieweit die bisherigen Planungen zum Ausbau der Lärmschutzmaßnahmen angepasst werden können, um die verkehrlichen Beeinträchtigungen im Bereich des rechtsrheinischen Kölner Autobahnrings sowie des Kölner Stadtbahntunnels weiter reduzieren zu können.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt