TOP Ö 7.5: Verkehrssituation auf der Porzer Straße in Köln-Rath/Heumar
Antrag der CDU-Fraktion vom 12.11.2014

Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschluss:

1.      Die Verwaltung wird beauftragt, der Bezirksvertretung Kalk Lösungsvorschläge für eine dauerhafte Reduzierung des PKW-Durchgangsverkehrs auf der Porzer Straße in Köln-Rath/Heumar zu unterbreiten

2.      Die Verwaltung wird gebeten, die Kontrollen für den LKW-Verkehr zu intensivieren.

3.      Die Verwaltung wird ferner gebeten, die in den naheliegenden Gewerbegebieten ansässigen Firmen noch einmal auf das grundsätzliche Durchfahrverbot für LKW (Ausnahmen s.o.) hinzuweisen.

 


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die Stimmen der CDU-Fraktion und des Bezirksvertreters Eierhoff (AfD) bei Enthaltung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen abgelehnt.