TOP Ö 8.2.1: Schulorganisatorische Veränderungen an den Förderschulen im Stadtbezirk Kalk - Auslaufende Schließung der Förderschule "Der Kleine Prinz", Änderung der Martin-Köllen-Schule in eine Förderschule im Verbund

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Kalk empfiehlt dem Rat, folgenden Beschluss zu fassen:

 

1.)    Der Rat der Stadt Köln beschließt gemäß § 81 Abs. 2 Schulgesetz NRW (SchulG) in Verbindung mit § 81 Abs. 3 SchulG die auslaufende Schließung der Förderschule „Der Kleine Prinz“, Förderschule emotionale und soziale Entwicklung Vietorstraße 38, 51103 Köln-Kalk ab dem 31.07.2015.

 

2.)    Der Rat der Stadt Köln beschließt gleichzeitig gemäß § 20 Abs. 7 SchulG, die Martin-Köllen-Schule, Förderschule Lernen, Martin-Köllen-Straße 1, 51103 Köln-Kalk ab dem 01.08.2015 (aufbauend) als Förderschule mit dem Verbund der Förderschwerpunkte Lernen und emotionale und soziale Entwicklung in integrativer Form zu führen.

 

3.)    Der Rat der Stadt Köln beschließt, die Martin-Köllen-Schule zukünftig am Standort Hachenburger Straße 11, 51105 Köln-Humboldt/Gremberg zu führen. Gleichzeitig wird ein Teilstandort am bisherigen Standort Martin-Köllen-Straße eingerichtet. Dieser soll so lange aufrechterhalten werden, bis alle Schülerinnen und Schüler am Standort Hachenburger Straße zusammen geführt werden können.

 

4.)    Die sofortige Vollziehung dieses Beschlusses wird gem. § 80 Abs. 2 Ziffer. 4 Verwaltungsgerichtsordnung im öffentlichen Interesse angeordnet.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.