TOP Ö 7.1: Verkehrssicherheit auf der Rösrather Straße in Köln-Rath/Heumar
Antrag der SPD-Fraktion vom 08.01.2015

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen,

 

1.      ob der Zebrastreifen auf der Rösrather Straße in Köln-Rath/Heumar auf Höhe des Kellereiweges ausreichend erkennbar ausgeschildert ist und dies, falls notwendig, optimieren;

 

2.      ob das verkehrswidrige Zuparken der Zebrastreifen auf der Rösrather Straße durch geeignete Maßnahmen, z.B. durch Einsetzen von Pollern, verhindert werden kann;

 

3.      ob auf dem Streckenabschnitt der Rösrather Straße zwischen dem Röttgensweg (Fußgängerampel) und dem Rather Mauspfad die Höchstgeschwindigkeit auf Tempo 30 reduziert werden kann.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.