TOP Ö 2.1: Bürgereingabe gem. § 24 GO, Deutz-Mülheimer Straße (Az.: 02-1600-105/14)

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Mülheim dankt dem Petenten für seine Eingabe, spricht sich jedoch gegen die Einbeziehung des Straßenzuges Deutz-Mülheimer Straße / Mülheimer Freiheit in die angrenzende Tempo 30-Zone aus. Sie sieht in den von der Verwaltung angekündigten 2 baulichen Maßnahmen eine Alternative, mit der die Ziele des Petenten noch in diesem Jahr erreicht werden können.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen bei Enthaltung von Bündnis 90/Die Grünen, Herrn Tücks, Herrn Bakis, Herrn Merkl und Frau Wolter.