Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Der Jugendhilfeausschuss – Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie – beschließt,
vorbehaltlich des Inkrafttretens der Haushaltssatzung 2015, die für Projekte/Maßnahmen
der Jugendberufshilfe
zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel in Höhe von insgesamt 452.500,00 Euro wie folgt zu gewähren:

1.) „Coach e.V.“ für die Maßnahme:
Beratungsstelle Oskar-Jäger-Straße                                          88.000,00 Euro

2.) „IN VIA – Katholischer Verband für Mädchen- und
Frauensozialarbeit Köln e.V.“ für die Maßnahme:
Motivia - WerkStattSchule                                                           74.000,00 Euro

3.) „Handwerkerinnenhaus Köln e.V.“ für die Maßnahme:
Holly Wood – Berufsorientierung für Mädchen                           34.500,00 Euro

4.) „Jugendcafé Chorweiler e.V.“ für die Maßnahme:
Übergangsmanagement Schule-Beruf
(Neue Wege in die Arbeitswelt)
                                                    25.000,00 Euro

5.) Kompetenzagenturen:
„IN VIA – Katholischer Verband für Mädchen- und
Frauensozialarbeit Köln e.V.“                                                         60.000,00 Euro
„Jugendhilfe Köln e.V.“                                                                  65.000,00 Euro
„Internationaler Bund – IB West gGmbH“                                      40.000,00 Euro
Insgesamt                                                                                     165.000,00 Euro

6.) „Joblinge gAG.“ für die Maßnahme:
Joblinge                                                                                       50.000,00 Euro

7.) „Planet Kultur e.V.“ für die Maßnahme:
Integration durch Teilhabe                                                           16.000,00 Euro

Förderung im Haushaltsjahr 2015 insgesamt                             452.500,00 Euro

 


Abstimmungsergebnis:

  • 14 Zustimmungen: SPD-Fraktion (3), CDU-Fraktion (2), Bündnis 90/ Die Grünen (2), FDP-Fraktion (1), Fraktion Die Linke. (1), AWO Kreisverband Köln e.V. (1), Caritasverband Köln e.V. (1), Der Paritätische NRW Kreisgruppe Köln e.V. (1), SJD - Die Falken Kreisverband Köln (1), Sportjugend im Stadtsportbund Köln e. V. (1)

·         keine Gegenstimmen

·         keine Enthaltungen

Einstimmig zugestimmt.

Anmerkungen:
Herr Herkenhoener und seine Vertreterin Frau Müller (BDKJ) waren weder bei der Beratung, noch bei der Beschlussfassung zu diesem Tagesordnungspunkt anwesend.