TOP Ö 6.6: Neufassung: Antrag der Fraktionen CDU, SPD und Grüne: Verbesserung der Situation rund um das Jugend- und Gemeinschaftszentrum Glashütte - aus der letzten Sitzung geschoben

Nachtrag: 10.11.2015

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Porz bedankt sich bei allen Beteiligten für das konstruktive Fachgespräch in der Glashütte und verfolgt weiterhin die Absicht, die gute und wertvolle Arbeit des Jugend- und Gemeinschaftszentrums für den Stadtbezirk Porz zu stärken und zu sichern.

Zur unmittelbaren Verbesserung der Situation im Umfeld der Glashütte hielten alle Beteiligen eine Einfriedung des Geländes durch eine stabile Zaunanlage für sinnvoll und dringend geboten. Diese soll so gestaltet sein, dass sie tagsüber eine problemlose Durchwegung durch das öffentliche Gelände ermöglicht, aber insbesondere nachts eine bessere Möglichkeit zum Schutz des Geländes vor unbefugten Zutritten bietet.

Die Verwaltung und der Rat der Stadt Köln werden gebeten, für diese Zaunanlage eine möglichst kurzfristige Möglichkeit der Finanzierung sicherzustellen.

Zur Überprüfung der Situation ist im Oktober 2016 wiederum ein Fachgespräch vorzusehen.   

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.