TOP Ö 8.2.4: Antrag von Frau Bastian (FDP): Sichere Überquerung der Waldstraße in Porz-Grengel in Höhe des Wiesenweges

Nachtrag: 03.11.2015

Beschluss: Kenntnis genommen

Bereits in der Sitzung am 17.03.2009 stellte die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Porz einen Antrag zur Prüfung auf Einrichtung eines Zebrastreifens, der laut Niederschrift einstimmig angenommen wurde. Eine Vorlage ist im System nicht hinterlegt. Darum bitte ich um Beantwortung folgender Fragen:

1. Was hat die damalige Prüfung ergeben?

2. Nach wie vor befindet sich in unmittelbarer Nähe der Kinderspielplatz „Vorm Wald“ und laut Wegewart des Kölner Eifelvereins e.V., Dr. Werner Rücker, gehört der Weg „Am Wildzaun“ und Wiesenweg zur 9. Etappe des 171 km langen Köln-Pfades. Gibt es aus heutiger Sicht neue Erkenntnisse, damit ein sicheres Überqueren der Waldstraße möglich ist?

3. Auf der Waldstraße, Ecke Germanwings-Straße wurde im Kurvenbereich ein Zebrastreifen angebracht. Welche Voraussetzungen sind hier gegeben, die an der Stelle Waldstraße/Ecke Wiesenweg nicht vorliegen?

4. Welche umsetzbaren Möglichkeiten bestehen, eine sichere Überquerung der Waldstraße in Porz-Grengel in Höhe des Wiesenweges zu gewährleisten?