TOP Ö 6.16: Antrag der SPD-Fraktion: Verkehrssituation im Bereich Viehtrift in Porz-Lind

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, die Verkehrssituation im Bereich Viehtrift in Porz-Lind weiter zu optimieren. Im Nachgang zu einem noch festzulegenden Ortstermin, an dem neben der Bezirksvertretung auch die Verwaltung und die KVB teilnehmen sollen, soll die Verwaltung ein Konzept zur Vermeidung von Verkehrsbehinderungen, die insbesondere durch Busbegegnungsverkehre entstehen, erarbeiten.

 

Bereits mit Beschluss vom 1. April 2014 wurde die Verwaltung beauftragt, die o.g. Maßnahmen zu ergreifen. Dabei sollten neben der Parkplatzsituation (eine entsprechende Prüfung ist gemäß Mitteilung der Verwaltung zur Sitzung vom 8.9.2015 erfolgt) auch die Positionierung der Bushaltestellen „Linder Weg“ sowie in Abstimmung mit den Grundstückseigentümern die Errichtung zusätzlichen Parkraums auf privatem Gelände geprüft werden. Die beiden letztgenannten Punkte wurden bis dato offenbar nicht berücksichtigt.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.