TOP Ö 7.2.1.1: Änderungsantrag der Fraktion die Grünen zum Nahverkehrskonzept

Beschluss: ungeändert beschlossen

Die Bezirksvertretung beschließt zu dem TOP 7.2.2 folgende Änderungen:

1.)

Der von der BV7 einstimmig gefasste Beschluss  aus der BV7 vom 08.09.2015

ist in den Nahverkehrsplan auf zu nehmen.

(Antrag der Fraktion die Grünen: Einführung einer Schnellbuslinie von Wahn über Zündorf, Langel, Lülsdorf bis Bonn Hbf

AN/1276/2015

 

Beschluss:

Die Verwaltung wird gebeten mit dem VRS in Kontakt zu treten, um die Schnellbuslinie SB55 von Bonn nach Niederkassel Lülsdorf über Langel und Zündorf bis zum S-Bahnhof Wahn zu verlängern.

Hierbei sollen in Langel nur die Haltestellen Kirche und Rheinbergstr., in Zündorf die Haltestellen Oberzündorf, Olefgasse (in Gegenrichtung Kirche) und KVB-Endhaltestelle Zündorf und in Wahn nur Wahn Bahnhof angefahren werden.

Die Taktung des Busses soll sich vorrangig an die Linie 7 und evtl. an die S-Bahn angleichen.Ergänzung:

Die Taktung darf nicht zu einer Kollision mit der Linie 164 führen. Einstimmig beschlossen)

Der BV 7 ist in der Sitzung zum 06.12..2016 zu erläutern, warum dieser Beschluss nicht im Nahverkehrsplan berücksichtigt wurde und auch noch nicht umgesetzt wurde und wann wie weit die Gespräche mit der RSVG dazu geführt wurden und werden.

2.

Da laut Nahverkehrsplan das Busnetz insgesamt flexibel sein soll, soll das Nachtbusnetz in Porz aufgehoben werden und wieder die normalen Linien mit Taktung an die Linie7 und S-Bahn wieder hergestellt werden

(Die Komforterreichbarkeit wird bei besonders bevölkerungsstarken Gebieten ab 5.000 Einwohnern im zusammenhängenden Siedlungskörper angestrebt. Hierbei werden die Stadtteile zusätzlich am Wochenende freitags, samstags und vor Feiertagen von der Innenstadt aus um 1:15 Uhr noch erreicht. )

 

Wenn dies nicht möglich sein sollte soll die Verwaltung in der Sitzung zum 06.12.2016 der  BV7  erläutern, wie sie diese Anbindung bei der bestehenden Busregelung für die Stadtteile Eil, Grengel, Wahnheide und Lind erreichen will.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.