TOP Ö 8.2.2: Anfrage der SPD-Fraktion: Verkehrssituation Frankfurter Straße in Wahn

Nachtrag: 29.09.2016

Beschluss: Kenntnis genommen

Zur Klärung, wie sich die Verkehrssituation in puncto Fahrbahnführung, Schutzstreifen und Parkraum nach der vorgenommenen Sanierung der Frankfurter Straße zwischen Heidestraße und Am Krausbaum genau darstellt, wir die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen gebeten:

 

·         Wie viele Parkplätze sind durch die Sanierung und die damit einhergegangene geänderte Fahrbahnmarkierung weggefallen?

·         Wurden  bei der Markierung und der Einrichtung der Parkplätze Stellflächen für die Anlieferverkehre des ansässigen Einzelhandels berücksichtigt?

·         Wie kann die Situation im Bereich der neu eingerichteten Querungshilfe auf Höhe der Einmündung Fasanenweg so gestaltet werden, dass auch große Landmaschinen (z.B. Mähdrescher, Traktoren) und LKWs beide Fahrstreifen problemlos nutzen können ohne andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden und Fußgänger mit Gehhilfen sowie Rollstuhlfahrer ohne fremde Hilfe die Straße an dieser Stelle queren können?