TOP Ö 8.1.7: Initiative "Zum Stillen Willkommen"
- Antrag der CDU-Fraktion -

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

1.    Die Verwaltung stellt in Ihren Dienststellen mit Publikumsverkehr im Stadtbezirk Nippes jeweils einen Raum/einen blickgeschützten Sitzplatz zur Verfügung, in dem Mütter bei Bedarf Ihre Säuglinge stillen können.

2.    Die Verwaltung möge im Zusammenwirken mit den im Stadtbezirk ansässigen Bürgervereinen sowie den örtlichen Krankenhäusern auf die vor Ort tätigen Geschäftsleute mit Publikumsverkehr einwirken, dass diese ebenfalls stillenden Müttern bei Bedarf einen solchen Raum/blickgeschützten Sitzplatz zur Verfügung stellen.

3.    Die  städtischen Dienststellen und Geschäfte, welche den Müttern einen Raum/blickgeschützten Sitzplatz zum Stillen zur Verfügung stellen, sollen diesen Service durch ein von der Verwaltung zu entwerfendes Piktogramm äußerlich kenntlich machen.

4.    Die Verwaltung möge den Service durch die Verteilung von Hinweisfaltblättern in entsprechenden Anlaufstellen junger Mütter, z.B. Krabbelgruppen und Kreißsäle der örtlichen Krankenhäuser, bekanntmachen. Die Druckkosten sind aus bezirksorientierten Mitteln zu entnehmen.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.