TOP Ö 9.2.8: Sportanlage Egonstraße, Köln-Stammheim
hier: Generalsanierung der Sportanlage mit Umbau des Tennengroß- und -kleinspielfeldes in ein Kunstrasengroß- und -kleinspielfeld

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Mülheim empfiehlt dem Sportausschuss und dem Finanzausschuss, wie folgt zu beschließen:

 

1.

Der Sportausschuss beauftragt die Verwaltung auf der Grundlage der vorgelegten Kostenberechnung mit der Durchführung der Generalsanierung der Sportanlage Egonstraße in Köln-Stammheim inkl. der Ausstattung des Groß- und Kleinspielfeldes mit Kunststoffrasenbelag, Trainingsbeleuchtungsanlage, Ballfangzäunen. Die voraussichtlichen Kosten für die Maßnahme betragen ca. 1.044.000,00 € (incl. Planungs- und Gutachterkosten in Höhe von 83.800,00 €).

 

2.

Der Finanzausschuss beschließt die Freigabe investiver Auszahlungsermächtigungen vorbehaltlich des Inkrafttretens der Haushaltssatzung 2016/2017 in Höhe von 984.000,00 € im Teilfinanzplan 0801, Sportförderung, Zeile 08, Auszahlung für Baumaßnahmen, Finanzstelle 5201-0801-0-1060 (Investitionsprogramm Sportstätten).

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.