TOP Ö 8.1.2: Parkstadt Süd – Bleiberecht für Händler des Kölner Großmarkts; Antrag von Herrn Ilg

Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen fasst folgenden Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen bittet die Verwaltung unter Einbindung interessierter Händler, ein Konzept für einen verkleinerten Marktbereich auf dem alten Großmarktgelände zu entwickeln, welches ein Bleiberecht für diejenigen Händler beinhaltet, die gerne am alten Standort in Raderberg bleiben möchten.

Die geplante Standortsuche für den neuen Großmarkt bleibt davon unberührt, weil es sich hier um ein neues, zusätzliches Marktkonzept im Einklang mit der Parkstadt Süd handeln soll.


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich mit 5 Stimmen der CDU Fraktion, mit 4 Stimmen der SPD-Fraktion, mit 4 Stimmen der Fraktion Die Grünen und der Stimme von Herrn Bronisz bei Enthaltung der FDP Fraktion gegen die Stimme von Herrn Ilg abgelehnt.