TOP Ö 7.1.1: Aufstellung von Fahrgastunterständen (FGU) im Busbereich
hier: Umsetzung des Werbenutzungsvertrages und Änderung in der Anzahl von FGU-Einheiten - aus der letzten Sitzung geschoben wegen Beratungsbedarfes

Beschluss: geändert beschlossen

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Porz stimmt den Änderungen der Prioritätenliste Fahrgastunterstände und dem von der Verwaltung vorgeschlagenen weiteren Vorgehen zu.

 

Zusatz: Die bisher nicht umgesetzten Standorte sollen weiterverfolgt werden.


Abstimmungsergebnis:

Bei Enthaltung der SPD-Fraktion einstimmig beschlossen.