TOP Ö 4.4: Aktionsplan zur Auszeichnung der Stadt Köln als "Kinderfreundliche Kommune"

·         Zunächst lässt der Ausschussvorsitzende über die von Herrn Dr. Albach mündlich beantragte Übernahme der Ergänzungen der vorberatenden Ausschüsse und Gremien abstimmen:

Beschluss:

Die Ergänzungen der vorberatenden Ausschüsse und Gremien werden in den Text der Verwaltungsvorlage übernommen.

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich abgelehnt mit den Stimmen von CDU-Fraktion und Fraktion Bündnis 90 / Die Günen gegen die Stimmen der SPD-Fraktion und der FDP-Fraktion bei Enthaltung der Fraktion Die Linke.

·         Anschließend lässt er über die Verwaltungsvorlage abstimmen:

Beschluss:

Der Ausschuss Umwelt und Grün empfiehlt dem Rat, wie folgt zu beschließen:

 

Der Rat der Stadt Köln nimmt den Aktionsplan „Kinderfreundliche Kommune“ zur Kenntnis und beschließt dessen Umsetzung ab Januar 2018. Bei der Umsetzung wird die Priorität auf Maßnahmen zur Partizipation von Kindern und Jugendlichen gelegt. Die erforderlichen Mittel in Höhe von 312.500€ stehen im Teilergebnisplan 0604, Kinder- und Jugendarbeit – vorbehaltlich des Inkrafttretens der Haushaltssatzung 2018 – zur Verfügung.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.