TOP Ö 3.2: Demontage der Lichtsignalanlagen Neusser Straße/Neusser Wall, Neusser Straße/Weißenburgstraße und Neusser Straße/Balthasarstraße und Ersatz durch alternative Betriebsformen

Geänderter Beschluss (gemäß Beschlussempfehlung der BV Innenstadt):

Der Verkehrsausschuss beschließt das Konzept zum Abbau der Lichtsignalanlagen Neusser Straße/Neusser Wall, Neusser Straße/Weißenburgstraße und Neusser Straße/Balthasarstraße im Rahmen des Programms „Umsetzung alternative Betriebsform“.

Das Konzept sieht für den Straßenzug Neusser Straße an den Stellen der heutigen Lichtsignalanlagen an der Neusser Straße/Neusser Wall einen Kreisverkehr mit Mittelinseln und Fußgängerüberwegen, an der Neusser Straße/Weißenburgstraße eine gestreckte Mittelinsel mit Aufstellmöglichkeiten für Linksabbieger und Fußgängerüberwegen sowie an der Neusser Straße/Balthasarstraße eine Aufweitung mit Mittelinseln und Fußgängerüberwegen vor.

Auf Grundlage dieser Konzepte beauftragt der Verkehrsausschuss die Verwaltung, die Ausführungsplanungen zu erstellen.

 

Hierbei sind folgende Maßgaben zu berücksichtigen:

 

·      Die Fußgängerüberwege (Zebrastreifen) sind auf Gehwegniveau anzuheben.

·      Die Querungshilfe im Verlauf der Schillingstraße ist ebenfalls mit Zebrastreifen und einer Anhebung auszustatten und in die Maßnahme zu integrieren.

·      Es ist zu prüfen, ob man mit dem Pflanzen zusätzlicher Bäume beide Seiten der Allee Weißenburgstraße wieder miteinander verbinden kann.

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt