TOP Ö 9.2.1: Anfrage der CDU-Fraktion: DHL- Paketstation an der Heidestraße

Nachtrag: 08.05.2018

Beschluss: zurückgestellt

An der der T- Kreuzung Heidestraße Guntherstraße gibt es seit ca. einem Jahr eine DHL Paketstation. Hier werden immer wieder unschöne und gefährliche Situationen

beobachtet, da es keine direkte Parkgelegenheit gibt.

Zur Anlieferung parken die DHL Lieferfahrzeuge den kompletten Radweg zu und stehen

dennoch zum Teil auf der Fahrbahn. Gleiches gilt für Kunden mit Pkw, die Pakete abholen.

Radfahrer sind gezwungen, auf die Straße auszuweichen. Autos können nicht genug

Abstand halten, da auch noch Linksabbieger in der Kreuzung stehen. Die DHL Fahrzeuge stehen dort nicht nur wenige Augenblicke, das Beladen der Paketstation dauert durchaus mal länger.

Manchmal parken auch Fahrzeuge so, dass auch der Gehweg zugeparkt ist und

Fußgänger mit Kinderwagen auf die Fahrbahn ausweichen müssen.

Die Heidestraße ist viel befahren.

 

Kann eine DHL Paketstation überall hin gebaut werden oder gibt es bestimmte Vorgaben?

 

Kann die Verwaltung prüfen, ob ein geeigneterer Standort an der Heidestraße (in Höhe Nr. 243-245) am öffentlichen Parkplatz möglich ist?

 

Kann die Verwaltung andere alternative Standorte für eine gut erreichbare DHL

Paketstation vorschlagen?

 

Falls eine Verlegung der DHL Paketstation nicht machbar ist, welche Maßnahmen können hier zum Schutz der Schulkinder, Fußgänger und Fahrradfahrer vorgestellt werden?

 

 


Zur Kenntnis genommen.