TOP Ö 9.2.3: Gestaltungsplanung für ein Kooperationsfeld auf dem Friedhof Köln-Weiß

Beschluss: mit Änderungen empfohlen

Herr Daniel bittet darum, dass nicht nur dem AVR das Ergebnis vorgelegt werden soll, sondern auch der Bezirksvertretung Rodenkirchen.

 

Herr Homann lässt über die Änderung abstimmen:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen beschließt folgende Änderung:

…..

Er beauftragt die Verwaltung, vor der baulichen Umsetzung des Konzeptes mit der Firma Brodesser Bestattungen OHG die Details der Kooperation vertraglich zu vereinbaren und, soweit von grundlegenden Regelungen des zuletzt vom Ausschuss für Umwelt und Grün sowie vom Ausschuss Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen/Vergabe/Internationales (AVR) im August 2015 beschlossenen Kooperationsvertrages (Beschlussvorlage Nr. 2112/2015) abgewichen wird, diesen Vertrag dem AVR und der Bezirksvertretung Rodenkirchen zur Genehmigung vorzulegen.

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

 

Herr Homann lässt sodann über die ergänzte Beschlussvorlage abstimmen.

 

2. Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen empfiehlt dem Ausschuss für Umwelt und Grün folgenden geänderten Beschluss zu fassen:

Der Ausschuss für Umwelt und Grün beschließt das von der Firma Brodesser Bestattungen OHG unter dem Projektnamen „Urnen im Weißer Rheinbogen“ vorgelegte Gestaltungskonzept für die Errichtung eines Kooperationsgrabfeldes auf Flur 003 des Friedhofs Köln-Weiß.
 
Er beauftragt die Verwaltung, vor der baulichen Umsetzung des Konzeptes mit der Firma Brodesser Bestattungen OHG die Details der Kooperation vertraglich zu vereinbaren und, soweit von grundlegenden Regelungen des zuletzt vom Ausschuss für Umwelt und Grün sowie vom Ausschuss Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen/Vergabe/Internationales (AVR) im August 2015 beschlossenen Kooperationsvertrages (Beschlussvorlage Nr. 2112/2015) abgewichen wird, diesen Vertrag dem AVR und der
Bezirksvertretung Rodenkirchen zur Genehmigung vorzulegen.


Abstimmungsergebnis:
Einstimmig zugestimmt.