TOP Ö 9.1.1: Parkraumkonzept Bewohnerparkgebiet in Köln-Bayenthal

 

Frau Aengenvoort dankt der Fachverwaltung.

 

Herr Theilen von Wochem stellt einen Antrag auf Ende der Debatte.

 

  1. Beschluss:

 

Die Debatte wird beendet.

 

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die Stimme des Herrn Ilg zugestimmt.

 

Es liegt ein Ergänzungsantrag der CDU-Fraktion, der SPD-Fraktion und der Fraktion Die Grünen vor.

Herr Homann lässt über die Ergänzung abstimmen.

 

  1. Beschluss:

Die Vorlage soll wie folgt ergänzt werden:

 

Diese Einrichtung ist im nördlichen Teil von Bayenthal I (Linie nördlich der Cäsarstraße) und in Bayenthal II für das Jahr 2019 vorzusehen, im südlichen Teil von Bayenthal I (inklusive Cäsarstraße) für 2021. Im nördlichen Teil von Bayenthal I und im südlichen Teil am Bayenthalgürtel soll der Anteil an Langzeitparkplätzen deutlich erhöht werden.

 

 

Nördlich der Schönhauser Straße sind - bis zur vollständigen Inbetriebnahme der Nord-Süd-Stadtbahn (3. Baustufe) – Langzeitparkplätze auf dem Entwicklungsgebiet der Parkstadt Süd zu schaffen.

 

Abstimmungsergebnis:
Mehrheitlich gegen die Stimmen der FDP-Fraktion und des Herrn Ilg zugestimmt.
(nicht anwesend: Herr Bronisz)

 

Sodann lässt Herr Homann über die ergänzte Beschlussvorlage abstimmen:

 

 

  1. Beschluss:

Die Bezirksvertretung fasst folgenden ergänzten Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen beauftragt die Verwaltung, auf der Grundlage der Parkraumkonzepte unter Berücksichtigung der Barrierefreiheit mit einer Restgehwegbreite von ≥ 2,00 m (Anlagen 1-2) – mit Ausnahme von einigen Straßenabschnitten, in denen eine Restgehwegbreite von 1,70 m angesetzt wird (Anlage 3) - die Bewohnerparkgebiete Bayenthal I und II einzurichten.

Diese Einrichtung ist im nördlichen Teil von Bayenthal I (Linie nördlich Cäsarstraße) und in Bayenthal II für das Jahr 2019 vorzusehen, im südlichen Teil von Bayenthal I (inkl Cäsarstraße) für 2021. Im nördlichen Teil von Bayenthal I und im südlichen Teil am Bayenthalgürtel soll der Anteil an Langzeitparkplätzen deutlich erhöht werden.

 

 

Nördlich der Schönhauser Straße sind - bis zur vollständigen Inbetriebnahme der Nord-Süd-Stadtbahn (3. Baustufe) – Langzeitparkplätze auf dem Entwicklungsgebiet der Parkstadt Süd zu schaffen.

 

 

Nach Einführung der neuen Parkregelung werden von der Verwaltung notwendige Optimierungen in Abstimmung mit der Bezirksvertretung Rodenkirchen durchgeführt.

 


Abstimmungsergebnis:
Mehrheitlich gegen die Stimmen der FDP-Fraktion und des Herrn Ilg zugestimmt.
(nicht anwesend: Herr Bronisz).