TOP Ö 17.2: Kölner Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung mit beschränkter Haftung (KGAB)
hier: Entsendung eines Aufsichtsratsmitgliedes

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Der Rat der Stadt Köln entsendet anstelle von Herrn Karl-Heinz Merfeld

Frau Dr. Katja Robinson

(gemäß § 113 Abs. 2 GO die Oberbürgermeisterin bzw. die/den von ihr

vorgeschlagene(n) Bedienstete(n) der Stadt Köln)

als Mitglied in den Aufsichtsrat der Kölner Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung mit beschränkter Haftung (KGAB).

Die Entsendung gilt für die Wahlzeit des Rates der Stadt Köln, verlängert sich jedoch bis zu der Ratssitzung nach der Neuwahl, in der die Mitglieder benannt werden. Sie endet in jedem Fall mit dem Ausscheiden aus dem für die Mitgliedschaft maßgeblichen Amt oder Organ. Bei der Oberbürgermeisterin bzw. der/dem von ihr vorgeschlagenen Bediensteten der Stadt Köln ist dies das Dienstverhältnis zur Stadt Köln.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.