TOP Ö 3.2.2: Änderungsantrag der Fraktion Die Linke. vom 10.09.2019

Nachtrag: 10.09.2019

Zusatz: Tischvorlage

Beschluss: geändert beschlossen

Mündlich geänderter/ergänzter Änderungsantrag der Fraktion Die Linke., AN/1207/2019:

Der Verkehrsausschuss beschließt die Vorlage mit folgenden Änderungen

1.    Auf der Magnusstraße und der Venloer Straße wird im gesamten Planungsbereich eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h geprüft.

2.    Für den Radverkehr wird an den folgenden Kreuzungen bzw. Einmündungen das direkte Linksabbiegen erleichtert, durch eine großzügig dimensionierte Aufstellfläche über die gesamte Breite der Fahrbahn:

a.    von der Magnusstraße auf den Hohenzollernring

b.    von der Magnusstraße in die Friesenstraße (östliche Fahrtrichtung)

c.    von der Magnusstraße in die St.-Apern-Straße (westliche Fahrtrichtung)

3.    Der folgende freilaufende Rechtsabbieger fällt weg:

von der Kamekestraße auf die Venloer Straße

4.    Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob die Möglichkeit, von der Magnusstraße (westliche Fahrtrichtung) links in den Friesenwall einzubiegen, wegfallen kann.

5.    Die Verwaltung wird zudem gebeten, weitergehende Planungen für den Radverkehr auf der Nordseite der Zeughausstraße aufzunehmen und vorzulegen.

 

 


Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt