TOP Ö 8.1.7: Verbrauchsdaten und CO2-Emissionen von Schulgebäuden schulintern bekannt machen
Gemeinsamer Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, von Lothar Müller/Die Linke und Rolf Kremers/FWK

Beschluss: geändert beschlossen

Geänderter Beschluss:

Die Bezirksvertretung Lindenthal bittet beauftragt die Verwaltung zu prüfen, wie die Verbrauchsdaten (Strom, Gas, Wasser; CO2-Ausstoß) der einzelnen Schulen in städtischer Trägerschaft Schüler/innen und Lehrer/innen der jeweiligen Schule zur Verfügung gestellt werden können.

Auf der Basis dieser konkreten Daten können die Schulen dann – wenn gewollt – Unterrichtseinheiten durchführen, die sich auf das unmittelbare Lebensumfeld der Kinder und Jugendlichen beziehen.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt

Nicht anwesend: Herr Nettesheim (CDU)