TOP Ö 2.5: Gemeinsamer Antrag der CDU-Fraktion und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Runder Tisch Pflege

Nachtrag: 17.02.2020 Nummer 1

Zusatz: zugesetzt - 17.02.2020

Beschluss: geändert beschlossen

Beschluss:

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, einen Runden Tisch Pflege zu initiieren, der alle Akteure zusammenführt und ihre jeweiligen Kompetenzen bündelt.

 

Der Runde Tisch soll sich systematisch und strukturiert mit dem Thema Fachkräftemangel in der Pflege befassen, insbesondere die vielfältigen Ursachen für den Pflegekräftemangel (z.B. mangelnde Wertschätzung, Vergütung, Arbeitszeiten, physische und psychische Belastung  etc.) analysieren und Vorschläge zur Behebung dieser Probleme erarbeiten.

 

Teilnehmer sollten sein:

 

·         Pflegedirektoren/Pflegedienstleitungen Kölner Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

·         Leitungen der Berufsfachschulen und Institute für Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, Hebammen und Altenpflege

·         Jobcenter/Arbeitsagentur

·         VHS

·         Sozialdezernat

·         Wirtschaftsförderung

·         Personalvertretung

·         Gewerkschaften

·         Ggf. weitere Akteure

 

  1. Darüber hinaus sollte die Möglichkeit der Einrichtung eines Kompetenzzentrums bei der Arbeitsagentur Köln für die Integration internationaler Pflegekräfte in der Region Köln geprüft werden, das die Akteure bei der Personalakquise aus dem Ausland und von Flüchtlingen, die in NRW angekommen sind, unterstützt.

 

Aufgabe dieses Kompetenzzentrums soll es sein

 

·         die Qualifizierung voranzutreiben

·         Fachsprachkurse zu organisieren

·         interkulturelle Trainings zu unterstützen und zu organisieren


Abstimmungsergebnis:

 

Nach Übernahme der Änderungen einstimmig zugestimmt.