TOP Ö 10.7: Stadtklima-/Stadtverschönerungsprogramm 2020 - Bäume, Brunnen, Blumen und Gewässer im Stadtbezirk Kalk

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

1.     Die Bezirksvertretung Kalk beschließt, aus den für das Haushaltsjahr 2020 bereitgestellten Mitteln in Höhe von 150.000 € für Maßnahmen zur Stadtverschönerung nach Maßgabe des vom Finanzausschuss am 03.04.2017 beschlossenen Kriterienkatalogs vorbehaltlich der Freigabe durch den Finanzausschuss einen Betrag in Höhe von 125.000 € für folgende Maßnahmen zu verwenden:

 

Nr.

Maßnahme

Betrag

1

Alter Kalker Friedhof in Köln-Kalk: Wegeerneuerung

30.000 €

2

Höhenberger Kirchweg/Germaniastraße in Köln-Höhenberg: Teilentsiegelung der Flächen und Bepflanzung

15.000 €

3

Pflege der Grünanlage am Bürger und Vereinszentrum (BVZ) in Köln-Rath/Heumar durch das BVZ

5.000 €

4

Grünpflege und Neubepflanzung des Grünstücks um das Kreuz an der Olpener Straße/Ecke Pohlstadtsweg durch die Stadt in Köln-Brück

5.000 €

5

Albermannstraße in Köln-Kalk (verkehrsberuhigter Teil): Teilentsiegelung der Flächen und Bepflanzung unter Beibehaltung der Feuerwehrzufahrt

15.000 €

6

Austausch alter Bänke im Stadtbezirk Kalk auch gegen smarte, sowie Unterplattierung von Bankstandorten

55.000 €

 

2.    Der Finanzausschuss beschließt die Freigabe der Mittel in Höhe von 125.000 € für die von der Bezirksvertretung Kalk beschlossenen Maßnahmen. Die entsprechenden Aufwendungen stehen im Haushaltsplan 2020/2021 für das Haushaltsjahr 2020 im Teilergebnisplan 1301 – Öffentliches Grün, Wald- und Forstwirtschaft, Erholungsanlagen, in Teilplanzeile 13 – Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen, zur Verfügung.

 

3.    Der Ausschuss Umwelt und Grün nimmt die Beschlussfassung der Bezirksvertretung Kalk zur Kenntnis und bittet die Verwaltung vorbehaltlich der Freigabe durch den Finanzausschuss, die Maßnahmen umzusetzen.


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt