TOP Ö : Hecken und Säume - mit einer guten Abstimmung
Gemeinsamer Änderungs- bzw. Ersetzungsantrag der SPD-Fraktion, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und der Fraktion DIE LINKE. vom 03.03.2021

Nachtrag: 03.03.2021

Beschluss: ungeändert beschlossen

Bezirksbürgermeisterin Greven-Thürmer stellt den gemeinsamen Änderungsantrag zur Abstimmung:

 

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Kalk begrüßt die Mitteilung unter der Vorlagen-Nr. 3578/2020 und beschließt,

 

·         dass zusätzliche Anlagen von Hecken und Säumen, wie die in der verlinkten Übersichtskarte vorgeschlagenen (z.B. Fred-Sauer-Platz, Breuerpark, Pflanzstelle) erst nach Beratungen der Bezirksvertreter*innen und mit den Akteuren vor Ort erfolgen;

  • dass die aufgeführten Pflanzungen keine für den Menschen giftigen Pflanzen beinhalten. Dies gilt im besonderen Maße für Pflanzungen an Kinderspielplätzen und in der Nähe von essbaren Pflanzen.

 

Die Verwaltung wird gebeten in Absprache mit dem örtlichen Bürgerverein zu prüfen, ob die Hecken/Säume in der Robert-Schuman-Straße und Käthe-Schlechter-Straße in Köln-Neubrück, (siehe Beschluss aus der Sitzung der Bezirksvertretung Kalk vom 03.12.2020, TOP 7.5, Ziffer 1 -AN/1270/2020-) in das Programm „Hecken und Säume“ aufgenommen werden können.


Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich gegen die CDU-Fraktion zugestimmt.