Antrag: Politische Beteiligung von Jugendlichen
- Antrag der SPD-Fraktion -

Beschluss: geändert beschlossen

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, im Rahmen eines Pilotprojektes eine Jugendvertretung im Stadtbezirk einzurichten. Die Besucher der Jugendeinrichtungen im Stadtbezirk und die Schülervertretungen der Schulen im Stadtbezirk sollen je einen Vertreter in die zu schaffende Jugendvertretung entsenden. Diese benennen dann einen Jugendvertreter, der ähnlich wie ein Seniorenvertreter in der Bezirksvertretung mit beratender Stimme teilnimmt. Die Durchführung sollte der Bezirksjugendpflege übertragen werden. Nach zwei Jahren ist ein Erfahrungsbericht vorzulegen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig beschlossen.