Kenntnis genommen

 

Im Zusammenhang mit Ausführungen von Frau Thelen (gendergerechter Ansatz im Sport) und RM Breite (schwieriger Spagat zwischen sportfachlicher und gendergerechter Betrachtung) erläutert Herr Timmer, dass es zum Beispiel bei der Einrichtung von Sportparcours (Fühlinger See/Jahnwiese) im Vorgriff eine Öffentlichkeitsbeteiligung gegeben hat, um die Nutzer*inneninteressen zu berücksichtigen. Die intensive Nutzung der Einrichtungen spricht auf den Anlagen für sich. Herr Gudacker bestätigt dies und lobt, dass bei den Projekten der Sportverwaltung die unterschiedlichen Nutzer*inneninteressen berücksichtigt worden sind.

 

 

 

Herr Timmer teilt auf Nachfrage von RM Seeck zur Anfrage von Herrn Krempa in der letzten Sitzung (kaltes Duschwasser bei der Wiedereröffnung der Sporthalle Albert-Schweitzer-Straße) mit, dass die Problemlage nach vorliegender Information der Gebäudewirtschaft behoben wurde. Herr Krempa wird hierüber per E-Mail informiert.