TOP Ö 9.1: Förderung von Selbsthilfegruppen im Sozialbereich (2008)

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Der Ausschuss für Soziales und Senioren beschließt, entsprechend der Empfehlung des gemeinsamen Unterausschusses „Selbsthilfegruppen“ der Ausschüsse für Soziales und Senioren sowie Umwelt, Gesundheit und Grün, im Haushaltsjahr 2008 die Selbsthilfegruppen im Sozialbereich gemäß der beigefügten Anlage 1* zu fördern.

 

Die Restmittel erhält die KISS zur Unterstützung städtisch nicht geförderter, originärer Selbsthilfegruppen.

 

Die Verwaltung wird beauftragt, die Zuschüsse abzüglich der bereits gewährten Abschlagszahlungen nach Inkrafttreten der Haushaltssatzung auszuzahlen.

 

* Diese Anlage ist nicht mehr der Niederschrift beigefügt.


Abstimmungsergebnis:

 

einstimmig zugestimmt