TOP Ö 9.5: Vergabe der Mittel für Antirassismus-Training

Nachtrag: 03.09.2008

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Von den im Haushaltsplan 2008/2009 in Teilergebnisplan 0501, Soziale Hilfen, unter Zeile 15, Transferleistungen, veranschlagten Mittel für Antirassismus-Training in Höhe von 50.000,00 € werden in einem ersten Schritt 25.000,00 € wie folgt verteilt:

 

20.000, 00 €                NS-Dokumentationszentrum für die Durchführung einer Tagung zum
Thema „Feinbild Islam“ einschließlich einer Dokumentation und eine Maßnahme zum pädagogischen Umgang mit Antisemitismus, umfassend die Erstellung von didaktischen Materialien (Broschüre für Schüler/innen und Multiplikator/innen) und die Durchführung einer Schulung für Multiplikator/innen

 

5.000,00 €                   RAA (Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien) für die Fortsetzung des Film- und Musikprojektes „Yes I AM – Wer oder was ist Deutschland?“ und die Umsetzung des in 2007 konzipierten Qualifizierungsangebots für Roma-Mediatoren/Mediatorinnen im Berufsfeld der interkulturellen Schulmediation

 

Die geförderten Träger sollen in einem kurzen Erfahrungsbericht Konzept und erzielte oder erwartete Wirkungen darstellen.

 

Die Beschlussfassung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung des Integrationsrates.

 


Abstimmungsergebnis:

 

einstimmig zugestimmt