TOP Ö 6.1.1: Umsetzung der Ganztagsoffensive
Gemeinsamer Antrag von Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und CDU-Fraktion

Herr Reiferscheid modifiziert den Antrag wie folgt:

 

„Wenn sich eine Möglichkeit auftut, die Realschule Theo-Burauen-Schule im Severinswall und das Gymnasium Tusneldastraße zu berücksichtigen, sollte diese wahrgenommen werden“. Frau Berscheid merkt an, dass die Schulen dann auf Platz 9 gesetzt werden sollen.

 

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, bei der Auswahl für die Ganztagsoffensive des Landes auch, wenn sich eine Möglichkeit dafür auftut, die Theo-Burauen-Realschule im Severinswall und das Gymnasium in der Thusneldastraße zu berücksichtigen und zu begründen, warum die beiden Schulen bisher nicht in die Prioritätenliste aufgenommen wurden. Die Schulen sollen auf Platz 9 gesetzt werden.


Abstimmungsergebnis:

 

einstimmig beschlossen mit der Modifizierung von Herrn Reiferscheid und mit der Bitte an die nachfolgenden Gremien, dieser Empfehlung zu folgen und sie bei der Beschlussfassung zu der Vorlage „Ganztagsoffensive Sek. I…“, Session Nr. 4201/2008 zu berücksichtigen.