TOP Ö 7.2: Ersatzbeschaffung von Spielgeräten, Attraktivierung von Sport- und Freizeitflächen und Erhalt und Ausbau von Skateranlagen
hier: Planung und Umsetzung der aufgeführten Projekte
(Vertagter TOP 7.10 aus der JHA-Sitzung vom 28.04.2009.)

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Der Jugendhilfeausschuss - Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie – empfiehlt dem Finanzausschuss, folgenden Beschluss zu fassen:

 

1.             Der Jugendhilfeausschuss nimmt die Planungen der Verwaltung hinsichtlich Attraktivierung von Sport- und Freizeitflächen (Anlage 1 und 2), den Erhalt und Ausbau von Skateranlagen und die Umsetzung der Maßnahmen aus dem Bürgerhaushalt 2008/2009 (Anlage 3) zur Kenntnis und beauftragt die Verwaltung mit der Umsetzung der Maßnahmen im Rahmen veranschlagter Haushaltsmittel.

2.             Der Finanzausschuss beschließt für das Haushaltsjahr. 2009 folgende Freigaben:
a) 1.000.000 Euro für die Attraktivierung von Sport- und Freizeitflächen;
b) 250.000 Euro für den Erhalt und Ausbau von Skateranlagen sowie
c) 1.966.900 Euro für Maßnahmen aus dem Bürgerhaushalt.

 

Entsprechende Haushaltsmittel stehen im Haushaltsplan 2008/2009 im Teilfinanzplan 0601, Kinder-, Jugend und Familienhilfe, Finanzstelle 5100-0601-0-2002 (Spielplätze) zur Verfügung.

 

Anmerkung: Anlagen 1-3 der Beschlussvorlage sinde der Niederschrift nicht nochmals beigefügt.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.