Antrag: Gemeinsamer Antrag CDU und FDP hier: Markt auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Köln-Porz-Mitte

Beschluss: ungeändert beschlossen

Abstimmung: Ja: 14, Enthaltungen: 2

 

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Porz bittet die Verwaltung, eine Konsensrunde unter Beteiligung des Marktamtes, der Marktbeschicker, der Innenstadtgemeinschaft und der Bezirksvertretung einzuberufen. Ziel soll es sein, auszuloten, wie die Möglichkeiten zur Attraktivierung des Marktes, sowie die Zufriedenheit der Marktbeschicker erhöht werden könnten. Hierbei sollte auch die Möglichkeit der Verlagerung des Marktes innerhalb der Innenstadt nicht ausgeschlossen werden.

 


Abstimmungsergebnis: Einstimmig angenommen bei 2 Enthaltungen (pro Köln)

An der Abstimmung hat Herr Lindweiler nicht teilgenommen