Beschluss:

Die Bezirksvertretung beschließt, dass das Mahnmal der Edelweißpiraten zu einer würdigen Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus in Ehrenfeld ausgestaltet wird.

Der Bezirksbürgermeister wird beauftragt, die hierfür erforderlichen Maßnahmen anzugehen. Es ist ein Verfahren für die gestalterische Umsetzung zu entwickeln und ein Kuratorium zur Begleitung einzuberufen. Die nachhaltige Pflege ist sicher zu stellen. Zur Finanzierung sollen öffentliche und private Mittel eingesetzt werden.

 


Abstimmungsergebnis:

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld stimmt dem geänderten Antrag einstimmig bei 1 Enthaltung (Fraktion pro Köln) zu.