Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, folgende Punkte aus der Prioritätenliste „Wege zum glück“ des Seniorennetzwerks Vogelsang umzusetzen:

 

1.             Anbringung eines Handlaufs an dem Durchgang vom Strandläuferweg westlich des Seeadlerwegs zum Grünzug zwischen Militärringstraße und Kolkrabenweg.

2.             Aufstellung von zwei Lampen zur Beleuchtung des asphaltierten Weges vom Strandläufer/Seeadlerweg zum Goldammerweg. Dies ist ein nachts benutzter Weg von der KVB-Haltestelle Bocklemünd nach Neu-Vogelsang.

3.             Nach links absackenden Straßenbelag auf dem Kolkrabenweg in Höhe Fußballplatz für Rollatoren und Rollstühle befahrbar machen.

4.             Absenkung der Bürgersteige auf dem Kolkrabenweg zwischen Ende Verbindungsweg von der Militärringstraße und Weg zum Biesterfeld.

5.             Aufschüttung an der Kreuzung der Fußwege zwischen Militärringstraße und Kolkrabenweg und dem Durchgang von der mittleren Stichstraße Steinkauzweg zum Westrfiedhof, um die starke Pfützenbildung nach Regenfällen zu beseitigen.

6.             Lose Gehwegplatten auf dem Steinkauzweg gegenüber der Einmündung Kolkrabenweg befestigen.

7.             Abgesackten Gully am unteren Ende der südlichen Treppe zum Einkaufscenter Goldammerweg 22-28 in Ordnung bringen.

8.             Prüfung der Geländer an den Treppenabgängen und schiefen Ebenen hinter dem Einkaufszentrum Goldammerweg.

9.             Absenkung der asphaltierten Wege von der Grünfläche hinter dem Einkaufscenter an den Einmündungen in die Straßen Bachstelzenweg und Steinkauzweg.

10.        Beseitigung der Wurzelaufbrüche an Laterne Nr. 7 im Grünzug hinter dem St. Anna-Stift Bachstelzenweg.

11.        Prüfung der Einrichtung der vorgeschlagenen Zebrastreifen auf dem Goldammerweg in Höhe Einkaufszentrum und Bushaltestelle.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld stimmt dem Antrag einstimmig zu.