Beschluss:

Der Rat der Stadt Köln beschließt aufgrund der skandalösen Vorgänge rund um die Wahl des neuen Stadtkämmerers Jörg Frank für die Zukunft  folgendes verbindliches Prozedere bei der Auswahl neuer Beigeordneter:

 

Es wird künftig bei der Auswahl neuer Beigeordneter prinzipiell eine Auswahlkommission mit allen im AVR-Ausschuss stimmberechtigten Fraktionen gebildet, die dann dem Rat aus den fristgerecht eingegangenen Bewerbungen geeignete Personalvorschläge für das Amt des Stadtkämmerers unterbreiten soll.


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich mit den Stimmen der SPD-Fraktion, der CDU-Fraktion, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, der FDP-Fraktion, der Fraktion Die Linke.Köln sowie mit den Stimmen der Ratsmitglieder Dr. Müser (Freie Wähler – Kölner Bürger Bündnis) und Zimmermann (Deine Freunde)gegen die Stimmen der Fraktion pro Köln abgelehnt.