TOP Ö 9.1.2: Parkraumkonzept in Rodenkirchen

Beschluss: zurückgestellt

Frau Roß-Belkner gibt zu Protokoll:

  1. Die CDU-Fraktion befürwortet die ursprüngliche Ausdehnung des Gebietes und lehnt die vorgeschlagene Erweiterung ab.
  2. Die CDU-Fraktion möchte eine geänderte Form des Anwohnerparkens, die eine hohe Fluktuation vorsehen soll.

Herr Daniel gibt zu Protokoll:

  1. Durch die Erweiterung des Gebietes ist nach Meinung der FDP-Fraktion ein weiteres Konzept erforderlich. Es müssen also 2 Konzepte vorgelegt werden.
  2. Wegen der Erweiterung ist ebenfalls eine neue Bürgerinformationsveranstaltung durchzuführen.

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen vertagt die Vorlage mit der Maßgabe, dass die Verwaltung die Anregungen einbezieht und die geänderte Vorlage mit den beiden Konzepten zunächst in der BV und anschließend den Bürgern vorstellt.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt. (Nicht anwesend: Herren Dr. Klusemann und Schöppe)