TOP Ö 5.1: Überwachung des ruhenden Verkehrs im Bereich des Rhein-Energie-Stadions und Verbesserung der Parksituation in diesem Bereich. (Az.02-1600-17/10)

Beschluss: ungeändert beschlossen

In Abwesenheit des Antragstellers fasst die Bezirksvertretung ohne weitere Aussprache folgenden Beschluss:

Die Bezirksvertretung Lindenthal dankt dem Antragsteller für sein Interesse und nimmt die Darstellung der Verwaltung und der Kölner Sportstätten GmbH zur Kenntnis. Sie bittet den Verkehrsdienst weiter zum Schutze der Besucherinnen und Besucher des RheinEnergieStadions, aber auch des fließenden Verkehrs tätig zu werden und weiterhin mit sehr viel Augenmaß zu agieren.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

Nicht anwesend: Frau Blömer-Frerker, Herr Knauf, Herr Strassfeld, Herr Wolters